Soziale Medien 2018

Sie können den Europäischen Antibiotikatag 2018 auf verschiedene Arten in den sozialen Medien verfolgen

Antibiotikaresistenz – wo stehen wir heute?

Antibiotikaresistenz ist die Widerstandsfähigkeit von Bakterien gegen die Wirkung von Antibiotika. Durch diese Resistenz wird die Zahl der Antibiotika, die für die Behandlung verschiedener Krankheiten zur Verfügung stehen, drastisch eingeschränkt.

Vor der Entdeckung von Antibiotika starben Tausende Menschen an bakteriellen Erkrankungen, wie an Lungenentzündung oder postoperativen Infektionen. Seit Entdeckung und Anwendung von Antibiotika sind immer mehr Bakterien nach anfänglicher Empfindlichkeit gegen Antibiotika dagegen resistent geworden. Zudem haben sie zahlreiche Methoden entwickelt, sich gegenüber Antibiotika zu behaupten. Da die Resistenzen in den letzten Jahren zugenommen haben und kaum neue Antibiotika entdeckt und in Verkehr gebracht wurden, ist die Antibiotikaresistenz nun zu einer massiven Bedrohung für die öffentliche Gesundheit geworden.

Ohne Antibiotika könnten wir in „präantibiotische“ Zeiten zurückfallen: Organtransplantationen, Chemotherapien bei Krebs, Intensivpflege und andere medizinische Maßnahmen wären dann nicht mehr möglich. Bakterielle Erkrankungen würden sich ausbreiten und wären nicht mehr behandelbar, sodass Erkrankte daran sterben würden.

Nur 70 Jahre nach der Einführung von Antibiotika steht uns womöglich eine Zukunft ohne wirksame Mittel zur Behandlung bakterieller Infektionen bevor.

#KeepAntibioticsWorking:

Anlässlich des Europäischen Antibiotikatags bitten wir u. a. Ärzte, Krankenpflegepersonal, Krankenhausleiter, Apotheker, Landwirte, Tierärzte, Politiker, Berufs- und Patientenverbände, Regierungseinrichtungen und die Öffentlichkeit, über Twitter, Facebook oder Instagram mitzuteilen, was sie persönlich unternehmen, damit diese Arzneimittel wirksam bleiben. Wir sind alle dafür verantwortlich, dass Antibiotika wirksam bleiben!

Wenn Sie die Kampagne unterstützen möchten, posten Sie Ihre Botschaften, Bilder oder Videos in der Woche vom 12. bis 18. November 2018 unter dem Hashtag #KeepAntibioticsWorking. Schildern Sie, wie Sie – beruflich oder privat, persönlich oder mit anderen – dazu beitragen, dass Antibiotika verantwortungsvoll eingesetzt werden und ihre Wirksamkeit behalten.

 

Twitter-Live-Stream:

Am 15. November twittern wir zwischen 9.00 und 13.00 Uhr (MEZ) live von unserer EU-übergreifenden Veranstaltung in Brüssel. Ihre Fragen beantworten wir unter dem Hashtag #EAAD. Sie können den Live-Stream auf unserem YouTube-Kanal oder unserer Facebook-Seite verfolgen.

Global Twitter storm

On 15 November, organisations from around the globe will tweet the same message at 14:00 CET: Antibiotic resistance is one of the most urgent global health threats. Everyone has a role to play in improving antibiotic use to help fight #AntibioticResistance.

If you wish to participate, make sure to post this through your Twitter account at that time or during the day, together with hashtags that are relevant for you.

Social media frames

These social media frames are online and can be used and promoted. Feel free to add them to your Twitter or Facebook profile photos!

Facebook frames

Frame one
Frame two

Twibbons

Twibbon one
Twibbon two

Social media accounts

European Antibiotic Awareness Day

Facebook
Instagram

European Centre for Disease Prevention and Control

Facebook
Twitter